Mittwoch, 22. Oktober 2014

Juni 2014

Der Juni begann mit dem Versuch die roten Haare loszuwerden. Blondieren hat mich zu einer Farbe gebracht, die ich Pfirsich nennen möchte. Ich erinnere mich, wie wenig ich das mochte - wenn ichs nun ansehe, finde ichs aber eigentlich ganz nett. Irgendwie.
2 Tage später hab ich dann zu einem seltsamen blond/braun mit rotstich gewechselt.


Am 06. kam die liebe Maria zu mir. Wir besuchten das girugamesh Konzert, gingen ins Kino (X-MEN!) und haben endlos viel geredet!


Am folgenden Wochenende fand ein Lolita-Mini-Treffen statt, an dem ich teilnahm.


Kleid, Cardigan, Overknees, Schleife am Hut - Innocent Word || Schuhe - Bodyline || Kette - Forever21


Bild von Sarah. Danke!

Am 21. fand der CSD in Berlin statt~


Kleid, Kette, Overknees, Haarschmuck - Innocent World || Tasche - Swimmer || Bluse - promod || Schuhe - bodyline

Langweilige Krankheitsgeschichte:
Bei der Parade kam ich allerdings nicht an. Ich habe schon immer Probleme mit meinen Füßen gehabt (Fehlstellungen), aber im Juni haben meine Schwierigkeiten mit den ollen Dingern den bisherigen Höhepunkt erreicht. Vermutlich habe ich mir schon am Anfang des Monats beim Konzert zwei Mittelfußknochen gebrochen. Der eine Fuß war ziemlich angeschwollen & tat weh, aber da ich an Schmerzen in der Hinsicht gewöhnt bin, hab ich es recht lange halbwegs ignoriert. Das Humpeln wurde schlimmer, manchmal konnte ich gar nicht auftreten und irgendwann haben meine Kollegen mich dann ein wenig genötigt zum Arzt zu gehen. Letztlich wurde ich dann zum Röntgen geschickt - die Bilder waren aber nicht eindeutig. Also musste ein MRT her. Dafür als Kassenpatient einen Termin zu bekommen ist allerdings ein Träumchen. Irgendwie hab ichs geschafft "schon" am 01. Juli einen zu ergattern, da hat sich dann alles bestätigt. Im Grunde alles ein bisschen sinnfrei - denn der Herr Doktor meinte zu mir, das würde alles von allein zusammenwachsen. Es müsste nur erstmal anfangen zu heilen und deshalb durfte ich 3 Wochen mein Leben ausbremsen.
Im Nachhinein etwas amüsant - denn in den folgenden Monaten sind mir die Knochen immer wieder gebrochen - angeheilt - und wieder gebrochen. Später nicht nur an einem, sondern an beiden Füßen. Komplett verheilt ists bis heute nicht. Da meine Motivation in punkto Ärzte eher eingeschränkt vorhanden ist, war ich seit Juli einfach nicht mehr beim Orthopäden. Ich gehe im November hin und lasse das alles mal ordentlich überprüfen. Ist ja schon eher seltsam, dass die Dinger immer wieder durchbrechen. Inzwischen hab ich mich aber eigentlich dran gewöhnt.
/ Langweilige Krankengeschichte: Ende.

Am Tag nach dem CSD fand ein Lolita-Treffen statt, zu dem ich gehumpelt bin. Wir machten ein schönes Picknick und ein sehr geordnetes Gruppenfoto~
Das war ein ziemlich schöner Tag, trotz kurzem Regen etc.



Kleid - Metamorphose || Overknees, Haarreif - Innocent World || Tasche - Baby, the Stars Shine Bright || Bluse - H&M || Schuhe - Bodyline

Ich liebe grüne Lolita-Kleider!

Am letzten Wochenende des Monats trafen wir uns noch einmal als kleine Gruppe zum Fotos machen. Das hat sehr viel Spaß gemacht!



 Foto: Sarah || Bearbeitung: Stella

 Es war wirklich amüsant~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen