Donnerstag, 26. Juni 2014

Nicht erwähnte Konzerte 2013

Mir sind zumindest 3 Konzerte aus dem Jahr 2013 beim Fotos sortieren aufgefallen, die ich in diesem Blog nicht erwähnt habe. Ich bin selbst gespannt, wieviele Infos ich da noch zusammenbekomme. Wenig vermutlich. Der Eintrag wird sehr deutlich machen, warum ich ständig alles fotografiere - ohne solche Gedächtnisstützen erinnere ich mich so ziemlich an nichts mehr.

09. August 2013: Die Toten Hosen live auf dem Tempelhofer Feld in Berlin

Den Fotos nach zu urteilen hat meine Schwester mich bei der Arbeit abgeholt. Das entnehme ich einem Bild von ihr in meinem Büro - das ich an dieser Stelle nicht veröffentlichen werde, da sie das wahrscheinlich eher nicht wollen würde.
Wir sind dann gemeinsam zum Tempelhofer Feld gelaufen und waren noch vor Einlassbeginn dort. Eine Freundin meiner Schwester und dessen Bruder waren bereits dort. Seltsamerweise kann ich mich an den Aufbau dort erinnern, aber nicht, ob der Einlass gut geklappt hat. Für uns war es aber scheinbar nicht allzu schlecht gelaufen, da wir in die erste Reihe gekommen sind.
Die Wartezeit war relativ lang, daher vertrieben wir sie uns mit Eis, Cola und einer Spinne - die ich aus Nerd-Gründen Peter genannt habe.






Vorband war Kraftklub, die mir ziemlichen Spaß bereitet haben. "Ich will nicht nach Berlin" hier zu hören war einfach extrem gut.
Danach kamen Broilers, die auch für gute Stimmung sorgten, bevor der Hauptact dran war.
Ich bin mit den Hosen groß geworden und genieße jeden dieser Konzertabende.





29. August 2013: Die Toten Hosen live auf der Trabrennbahn in Hamburg

Diesmal bin ich gemeinsam mit meiner Schwester und meinem Vater zu einem Hosen Konzert gefahren!
Wir sind schon früher von Bremen aus nach Hamburg aufgebrochen, um in der Stadt gemütlich zu frühstücken und etwas durch die Straßen zu gehen.






Vorbands waren ZSK - an die ich absolut keine Erinnerung habe (kein gutes Zeichen) und Broilers, auf die ich mich nach dem Konzert auf dem Tempelhofer Feld schon gefreut hatte!


An diesen Konzertabend habe ich nur zwei konkrete Erinnerungen:
1. es war staubig
2. ich hatte vor dem Konzert auf dem Gelände ein Stück Kuchen, das mir mein Vater gekauft hat - das war auch staubig.



03. Oktober 2013: VAMPS live im Kesselhaus Berlin



Zu diesem Konzert habe ich nur eine deutliche Erinnerung: Hyde trug Kontaktlinsen, die im Dunkeln geleuchtet haben. Das war irgendwie verstörend - aber auch so verdammt cool, weil es das ganze Vampir-Image verstärkt hat.


Zusatz an mich: egal, wie faul ich bin - Konzertbereichte muss ich früher schreiben, sonst gehen alle Infos verloren. Das lässt sich über Fotos einfach nicht mehr nachvollziehen.
(insbesondere, wenn man keine macht xD)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen