Donnerstag, 20. Februar 2014

Lebenszeichen ; French Café

Kleid, Overknees - Angelic Pretty || Cardigan - Putumayo || Tasche - Metamorphose || Schuhe - Innocent World || Headdress - bodyline

Ich lebe noch! Mir fehlt nur einfach die Zeit und die Geduld, ein paar Einträge zu verfassen. Ich hoffe das ändert sich bald - ich habe viel zu erzählen!
Hier erstmal ein Outfit aus dem Januar. Angelic Prettys French Café war immer auf meiner Wunschliste, obwohl ich wusste, dass es mir zu süß ist. Ich habe versucht das Kleid schlicht zu kombinieren, aber wie man es auch dreht und wendet - es ist zu niedlich für meinen Stil/Geschmack. Die Trennung ist mir weniger schwer gefallen, da das gute Stück an eine Lolita ging, die ich sehr mag.


Fällt euch etwas auf? Der Hintergrund hat sich stark verändert~
Ich habe in der Zwischenzeit angefangen meine Wohnung zu renovieren. Das niedliche rosa-hellblau-Schema musste weichen. Als ich meiner Familie davon erzählte, war die Reaktion recht amüsant. "Der rosa Kitsch kommt ab! Das wurde aber auch Zeit."
Tja... das rosa mag gewichen sein - aber kitschig bleibt es definitiv!

Das Wandbild im Hintergrund ist "Die Nacht" von Alphonse Mucha. Ein Stück daneben hängt auch noch "Der Abend". Meine Mutter hat sie mir zu Weihnachten geschenkt, da ich Mucha sehr verehre. Über Details zur Renovierung, meinem Weihnachtsfest, etliche Outfits und aufregende Urlaubsplanungen für dieses Jahr berichte ich bald (denke ich...).