Mittwoch, 18. April 2012

Niedersächsisches Neuberliner Flachlandei in Wien // Tag 3

Am dritten Tag haben wir uns einige 2nd-Hand-Shops sowie das Schloss Belvedere vorgenommen.


Zuerst suchten wir einen der Läden auf, der leider nichts brauchbares geboten hat. Danach machten wir uns zu Fuß auf den Weg zum Schloss Belvedere.



Etwas leidend unter der unerwartet starken Sonne haben wir unser Ziel erreicht.


Das untere Belvedere


Das obere Belvedere



Im Inneren der beiden Häuser sind verschiedene Ausstellungen und Räume zu besichtigen. Wir entschieden uns, das Obere Belvedere genauer unter die Lupe zu nehmen, da sich darin verschiedene Bilder von Gustav Klimt befinden - darunter der berühmte Kuss.
Die Auswahl der Bilder hat uns sehr gefallen, auch wenn wir beide andere Werke von Klimt bevorzugen.

Danach haben wir uns eine Pause gegönnt, bevor wir erst weiter 2nd-Hand-Läden durchforstet haben (erfolglos) und dann Essen gegangen sind.



Meine Mutter war nach dem vielen Laufen erschöpft und hat sich auf den Weg zurück zum Hostel gemacht, während ich noch etwas die Gegend erkundet habe. Ohne Plan, einfach los. So wie ich es auch immer wieder gern hier in Berlin mache.





Ein Hoch auf Selbstauslöser!





Am frühen Abend kam auch ich wieder im Hostel an und wir haben noch ein paar Snacks gehabt, bevor es schon ins Bett ging. Erschöpft vom vielen Laufen.

Ramune!

 und wieder Früchte + handgemachte Kekse

Kommentare:

  1. Ui das Rathaus und Parlament ^^ Hättest auch in die Uni Wien gehen müssen, wär nicht weit gewesen vom Rathaus - die Universität Wien ist einer der ältesten ganz Europas und wirklich wunder wunder schön :3

    In welchen Scnd Hand Läden wart ihr denn? ^^

    AntwortenLöschen
  2. Das Schloss sieht traumhaft schön aus *_* Mir gefallen diese Effekte bei den letzten paar Bildern ^_^ Das kann man doch mit der Kamera einstellen, oder?^^

    AntwortenLöschen
  3. Wow, tolle Bilder und ein tolles Outfit! Die Schuhe sind ja mal genial!LG

    AntwortenLöschen