Montag, 12. März 2012

"Stand der Dinge"

Am Samstag war ich mit Lisa erst in einer Ausstellung, dann Bubble Tea trinken, etwas shoppen, wieder Bubble Tea trinken & Crepes essen.

Outfit:




Rock - bodyline || Bluse - Vero Moda || Strumpfhose - H&M || Kette - promod || Haarschleife - Bijou Brigitte || Schuhe - Deichmann || Armbänder - Black Peace Now || Ringe - I am & Accessorize || Tasche - milk


Wir haben uns gegen Mittag getroffen und sind gemeinsam zum Willy Brandt Haus gefahren. Dort haben wir uns die Ausstellung ' Jim Rakete "Stand der Dinge" ' angesehen.

Der folgende Text ist von der Homepage des Willy Brandt Hauses übernommen:

"Mehr als zwei Jahre lang - von 2009 bis 2011 - porträtierte Jim Rakete bekannte deutsche Filmschaffende im Auftrag des Deutschen Filmmuseums. Entstanden ist ein Panorama, das das kreative Potenzial deutscher Schauspieler, Regisseure und Produzenten schier grenzenlos erscheinen lässt. Gleichzeitig weist es über die 100 Porträtierten hinaus.

Die inszenatorische Überlegung dieser Porträtserie bestand darin, dass sich die Dargestellten mit einem selbst gewählten Gegenstand abbilden ließen, der bedeutend für ihre Karriere ist. 
In seinem unverkennbaren Stil gelingt es Jim Rakete, das private Moment wie auch das mediale Image dieser Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in einem Bild zu vereinen. Entgegen seiner üblichen Arbeitsweise fotografierte Jim Rakete in Farbe, was der zentralen Bedeutung der Gegenstände geschuldet war, und digital."


Uns hat die Ausstellung sehr gefallen. Allein schon die kreative Einbindung der persönlichen Gegenstände in die Bilder - das ist etwas besonderes.
Die Ausstellung geht noch bis zum 24. März! Wenn es sich einrichten lässt - hin da! Der Eintritt ist kostenlos, erfolgt aber nur nach Vorlage des Personalausweises.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 12 bis 18 Uhr


Noch zwei Bilder des Tages:



Lisa hat mir die Single WARRIOR von B.A.P mitgebracht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen