Dienstag, 4. Oktober 2011

Betriebsausflug

Vorletzte Woche Donnerstag war ich mit den Kollegen aus meinem Sachgebiet auf einem Betriebsausflug! Wir trafen uns am Eingang des Natur-Parks Südgelände in Berlin, wo wir von einem Biologen begrüßt wurden, der uns durch das Grünzeug führen sollte.
Bei dem Natur-Park Südgelände handelt es sich um ein altes Bahnhofsgelände, auf dem sich im Laufe der Zeit die Natur ihren Weg gebahnt hat. So lässt sich in verschiedenen Teilen des Parks betrachten, wie sich die Natur entfaltet und entwickelt. Von kleineren grünen Pflanzen, Flächen mit Büschen und Sträuchern bis zum Wald.


Neben dem Betrachten der Natur, wurden uns auch einige Dinge zur Geschichte der Eisenbahn auf diesem Gelände erklärt.
Wir besichtigten alte Werkshallen, ein Drehkreuz und eine alte Eisenbahn.


Auf dem Gelände ist außerdem eine Gruppe von Künstlern tätig, die – passend zur Vergangenheit – Kunst aus Eisen herstellt.
Die Werke sind über das Gelände verstreut und so kommt es sicher vor, dass einem manche Sachen erst bei weiteren Besuchen auffallen.


Die Führung hat im ganzen etwa 2 ½ bis 3 Stunden gedauert.
Danach sind wir noch Essen gegangen. Ein sehr schöner Tag – wenn auch sicher nicht für jeden etwas. Ich bin auf dem Lande groß geworden und habe deshalb einen kleinen Hang zur Natur und auf etwas seltsame Kunst stehe ich auch… für mich war es also perfekt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen