Samstag, 24. September 2011

JEDWARD

Freitag war Isabell, meine Begleitung vom Dir en grey Meet&Greet, mit 2 weiteren Ladys in Berlin, um sich JEDWARD anzusehen.
Es ist mir etwas peinlich, aber ich muss zugeben, dass ich auch ein wenig begeistert von den Jungs bin. Beim Eurovision Songcontest waren sie sogar meine Favoriten!

Ich habe die drei nach meiner Arbeit getroffen und wir sind zusammen zum Club, weil ich gesagt hatte, dass ich sie hinbringe. Ein Ticket hatte ich nicht, aber ich wollte Zeit mit Isabell verbringen und deshalb mit ihr vor der Halle warten.

Als wir ankamen, wurden wir auf zwei Menschentrauben aufmerksam, in deren Mitte jeweils ein junger Mann stand... die sahen recht verdächtig aus wie JEDWARD.
Erst dachten wir, dass es ja nicht sein kann und sind zögerlich näher... aber sie waren es wirklich!
So ein Glück!

Endergebnis der Situation: Ein Foto zusammen mit John.

(Ich seh SO müde aus! Aber es war eben nach der Arbeit etc.)

Nachdem wir jeweils ein Foto gemacht hatten, sind wir vor die Halle gegangen und haben gewartet und schön geredet. ♥ Dabei hab ich ein paar Fotos mit Isabell gemacht~



Es ging auf 17 Uhr zu und die Schlange vor dem Eingang wurde immer enger - da war es wirklich an der Zeit zu gehen. Ich habe etwas gejammert, wie ich durchkommen soll, da hat ein junger Mann gefragt, wo ich denn hin wolle. Ich hab ihm gesagt, dass ich kein Ticket habe und nun nachhause fahre. Da meinte er, dass er eins übrig hat. 
Ich hatte absolut kein Geld dabei und er wollte es mir trotzdem einfach geben! Hab ihn gefragt, ob er nicht versuchen will es zu verkaufen, aber er blieb dabei.
Und so hatte ich auf einmal ein Ticket für das Konzert.


Er wollte nicht veröffentlicht werden, deshalb nur ein Bild von seinem Pulli:


Manchmal habe ich wirklich unverschämtes Glück.


So blieb ich dann doch und bin mit Isabell und den beiden Ladys in die Halle! Das Konzert war... eben ein Teenie-Konzert. Altersdurchschnitt 8 - 14 xD 
Wir waren richtige Omas!


Man muss ehrlich sagen... so brutal und anstrengend wie das - da hält kein Metal-Konzert mit xD
Wirklich der Wahnsinn! Der Sound war zu laut und das Kreischen der kleinen Mädchen... unerträglich! Außerdem gab es wirklich ziemliches Gedrängel.
Nach ein paar Songs sind Isabell und ich nach hinten und haben das ganze Geschehen von dort betrachtet.
Die Jungs waren echt süß und unter normalen Umständen wäre es sicher richtig cool gewesen, aber diese kreischenden Kinder! Uh! xD
Trotzdem war es eine Erfahrung wert!

Auch etwas schwierig für mich: auf japanischen Konzerten, die ich ja nun hauptsächlich gewohnt bin, ist fotografieren in den meisten Fällen verboten. Das ist für ein solches Konzert natürlich undenkbar. So kam es, dass wir wirklich etwas irritiert waren, als wir von hinten etliche leuchtende Handy- und Kameradisplays gesehen haben. Irgendwie ziemlich unangenehm... da lobe ich mir doch die japanischen Regeln für Konzerte.

Ein kleines, verwackeltes Bild davon:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen