Sonntag, 28. August 2011

Mich hats erwischt (UnsraW)

24.11.2010 – 00:13 Uhr:

... ich war heute ein Fangirl. Aber so richtig.
Hach... das ist mir einerseits ein bisschen peinlich, andererseits war es ganz nett.

Nach der Arbeit habe ich mich Zuhause fertig gemacht, Lisa kam vorbei und wir fuhren zusammen zum Magnet Club, den ich seit dem Umzug nicht mehr besucht hatte.

Worauf ich mich bei einem UnsraW-Konzert einlasse... war mir eigentlich absolut klar. Die Musik ist heftig, nur zwischendurch richtig melodisch und nur einzeln von Balladen durchkreuzt.
Ich mag das.
Hin und wieder brauch ich richtig Lärm, was zum abrocken... und das geben UnsraW auf hohem Niveau.

Outfit des Tages:

Die Vorband nannte sich "Lords of the Lost". Mir bist dato völlig unbekannt. Lohnt sich aber durchaus, sich mit den Jungs näher auseinanderzusetzen. Live stimmlich sehr gut. Sehr heavy und mit viel Humor.

Während des Umbaus haben Lisa und ich in einer Sitzecke etwas Pause gemacht und Bier getrunken. Dabei ist dieses Foto entstanden:


Danach kamen UnsraW, oder wie der Sänger von "Lord of the Lost" sagt: "die niedlichen Japaner."

 (von links nach rechts: Madoka, Jin, Yuki, Sho, Tetsu)
(+ Yukis Haare sind jetzt schwarz)

Sie haben gerockt. Stagediving, headbangen... yeah!
Madoka war wahnsinnig spannend anzusehen, wie der Rest der Band auch.

ACHTUNG. Nun fängt der Fangirl-Teil an
Lisa hat im Laufe des Konzerts zwei Flaschen Wasser von Yuki gefangen, eine davon habe ich bekommen <3
Madoka hat ständig total niedlich für Fotos posiert... aber unser beider Favorit war Sho, der einfach zauberhaft aussah.

Im letzten Abschnitt des Konzerts hatte ich die Möglichkeit ein ganzes Stück nach vorn zu kommen und konnte so Yuki anfassen. Es sei dazu gesagt, dass er einen dazu aufgefordert hat - sonst hätte ichs nicht gemacht.

Nach dem Konzert sollte eine Autogrammstunde stattfinden. Keiner wusste, wo genau. Wir saßen an der Bar, als wie sahen, dass die Band kam. Lisa und ich nahmen uns fest vor, dass wir uns hinter der Band langschleichen, sodass wir ganz vorn in der Schlange für Autogramme stehen würden.
(Wir hatten bereits vor dem Konzert jeder ein Fotoset gekauft.)

Die Jungs gingen an uns vorbei, einer nach dem anderen und wir reihten uns ein.
Allerdings an der falschen Stelle. Jin war noch hinter uns.
... und so waren wir wenige Sekunden Teil der Band... xD

Wir standen durch diese Taktik tatsächlich sehr weit vorn und kamen schon nach kurzer Zeit dran.

An erster Stelle saß Sho, der uns lieb die Hand gab und sich bedankte. Danach Jin, bei dem es genauso ablief.

Tetsu (was für ein Zufall, dass er so heißt, wie ich mich nenne!) sah mich an... und dann mein Tattoo. Es hat ihm scheinbar sehr gefallen. Ich hab den Ärmel runtergeschoben, damit er es ganz sehen konnte. Er hat gestaunt, es sich genauer angesehen "I love" gesagt und mir dann "I love you" auf mein Fotoset geschrieben <3

Madoka hat genauso gestaunt "Wow, wow, wow!"
Und dann... hat er mich vollgekrakelt xD

Yuki hat sich bei mir bedankt (wie bei jedem).



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen